Pricing Table Particle

Quickly drive clicks-and-mortar catalysts for change
  • Basic
  • Standard Compliant Channels
  • $50
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 1 GB of space
  • Support at $25/hour
  • Sign Up
  • Premium
  • Standard Compliant Channels
  • $100
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 10 GB of space
  • Support at $15/hour
  • Sign Up
  • Platinum
  • Standard Compliant Channels
  • $250
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 30 GB of space
  • Support at $5/hour
  • Sign Up
Aufgaben und Ziele

Vereine unterstützen

Zweck und Aufgabe des Verbandes ist die Förderung der Fischerei, der Gewässerschutz und die Hege und Pflege der freilebenden Tier- und Pflanzenwelt.
Der ehrenamtliche Vostand und die Mitarbeiter der Geschäftsstellen unterstützen die Fischereivereine in vielfältiger Weise.
Sie alle profitieren von unseren Kontakten zu Politik und Verwaltung, wo wir die Interessen der Fischerei und des Gewässerschutzes nachdrücklich vertreten.

Gemeinsam für die Fischerei

Im Landesfischereiverband Baden-Württemberg e. V., kurz: LFVBW, haben sich Fischereivereine und Einzelmitglieder zusammengeschlossen, um die Angelfischerei und den Gewässerschutz zu fördern.
Der LFVBW ist anerkannter Naturschutzverband und anerkannter Träger ausserschulischer Jugendbildung und Jugendpflege.
Als Landesverband vertreten wir die Interessen von annähernd 800 Fischereivereinen mit mehr als 60.000 Mitgliedern gegenüber Politik, Verwaltung und in der Öffentlichkeit.
Wir stehen für eine nachhaltige Angelfischerei, die auf Artenvielfalt und den Schutz und die Erhaltung des Lebensraumes Wasser baut.

Dafür setzen wir uns mit unserer ganzen Kompetenz und jahrzehntelangen Erfahrung ein.

Politik gestalten

Ein wichtiger Teil unserer Verbandsarbeit besteht darin, die Interessen der Fischerei in Politik und Gesellschaft zu vertreten. Wir formulieren Stellungnahmen, verdeutlichen unsere Perspektive in Anhörungen, Gremien und in persönlichen Gesprächen. Dabei setzen wir uns gleichermaßen für den Schutz der Natur wie für ihre schonende und nachhaltige Nutzung ein.
Als Experten in Sachen Angelfischerei wirken wir an der Formulierung von Richtlinien und Verordnungen mit, beraten und unterstützen Ämter und Behörden bei deren Umsetzung. So sind z.B. die Gewässerwarte unserer Vereine als „Frühwarnsystem“ für den Zustand der Seen und Flüsse nicht zu ersetzen. Wenn es darum geht, ökologische Störungen wie Verschmutzungen oder Fischsterben zu entdecken, ist meist niemand schneller als sie.
Schließlich betreiben wir auch eine professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, um unsere Anliegen einem breiteren Kreis von Bürgern bekannt zu machen.

Wissen vermitteln 

Kaum jemand besitzt so viel gewässerökologische Kompetenz wie wir Fischer.
Dieses Wissen, ständig ergänzt und auf dem Laufenden gehalten, vermitteln wir innerhalb und außerhalb des Verbandes weiter.
Wir bereiten Interessierte auf die staatliche Fischereiprüfung vor, bieten spezielle Fortbildungen an und informieren ständig über aktuelle Themen und Entwicklungen.
In der Zusammenarbeit mit Schulen begeistern wir Kinder und Jugendliche für den Lebensraum Wasser und wecken das Verständnis für ökologische Zusammenhänge.

Darüber hinaus bieten wir:

  • •Qualifizierte Beratung und Information zu allen Aspekten der Fischerei
  • Fortbildungen für Vereinsmitarbeiter
  • •Materialien und Informationen
  • Eine eigene Verbandszeitschrift
  • Intensive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Rechtsschutz und Rechtsberatung für Vereine
  • Rahmenverträge für Versicherungen
  • Casting als Freizeit- und Wettkampfsport
  • Jugendarbeit mit speziellen Veranstaltungen und Weiterbildungen
  • Wissensvermittlung und Aufklärung

Sie sind noch nicht Mitglied im LFVBW?
Werden Ihre übergeordneten Vereinsinteressen schlecht oder gar nicht vertreten?
Wenn 150.000 Angelfischer in Baden-Württemberg gemeinsam auftreten, werden wir unsere Anliegen durchsetzen können!

Gerne schicken wir Ihnen kostenlos Informationsmaterial zu.
Wenden Sie sich dazu einfach an die Verbandsgeschäftsstelle.